Platten & Film Reviews rockabilly ska

Zurück   Sub-cultures.de > Reviews > CD und Platten Reviews

CD und Platten Reviews Besprecht und bewertet Neuerscheinungen sowie Klassiker.

» Gefällt mir
» Rockin Tipps
Rockabilly Rules Shop

I SOLD MY SOUL

Satanic Stomp

Streeclip.TV

Flaming Star

Dynamite! Magazine

Kommentar
 
Berichtsoptionen Diesen Bericht durchsuchen
Beat from Badsville Vol. 1
Beat from Badsville Vol. 1
publiziert von Farmbeater
09.02.2013
Autoren Bewertung
Texte
80%80%80%
4
Sound
80%80%80%
4
Sammlerwert
100%100%100%
5
Gesamteindruck
100%100%100%
5
Durchschnittlich 90%
Standard Beat from Badsville Vol. 1

Als sich in den frühen 70ern Erik Purnisher und Kristy Wallace (besser bekannt als Lux Interior und Poison Ivy von "The Cramps") über den weg liefen, entdeckten sie ihre gemeinsame Liebe zu schräger und obskurer Musik aus den 50ern und 60ern. Sie durchstöberten Second-Hand-Plattenläden und kauften Wäschekörbe voll 7" aus besagter Zeit.
Kürzlich öffnete Poison Ivy den "heiligen Gral" (Zahlen wurden keine genannt, es müßen tausende sein) und machte ihn der Öffentlichkeit zugänglich. Heraus kam ein Sampler, der als 2x10"daherkommt. Jede Seite ist mit einem bestimmten Motto versehen. So wurde die Seite 1 mit "Lip Curling Rock'n'Roll" bestückt, typische Rock'n'Roll-Nummern, die nie den Weg in die Billboards fanden.
Seite 2 "Crazy Mixed Up Sounds" teilweise mit Anleihen aus dem "Doo Wop" mit manchmal recht anzüglichen Songs. Anspieltipp: From The Top Of Your Gugle - The Five Blobs
Seite 3 "Instrumental Madness". Der Titel sagt alles
Seite 4 "Ghoulish Exotica", mit schrägsten Songs aus den 50ern.
Anspieltipp: The Cave - Gary "Spider" Webb
Gesamtbewertung
Texte
50%50%50%
2,5
Sound
50%50%50%
2,5
Sammlerwert
60%60%60%
3,0
Gesamteindruck
60%60%60%
3,0
2 Benutzer bewerteten 55% durchschnittlich
Share with Facebook
  #1  
von stillbatt an 15.03.2013, 10:44
Mitgliederbewertung
Texte
20%20%20%
1
Sound
20%20%20%
1
Sammlerwert
20%20%20%
1
Gesamteindruck
20%20%20%
1
Durchschnittlich 20%
Standard

Nachdem ich die Lieder der mannstarken Folkpunkband aus Vancouver schon hoch und runter gehört habe, legte ich mir nach einer Weile das erste Album von ihnen zu und ich kann nur sagen, ich war begeistert.
Mit Zitat antworten
  #2  
von Farmbeater an 12.05.2013, 17:46
Mitgliederbewertung
Texte
80%80%80%
4
Sound
80%80%80%
4
Sammlerwert
100%100%100%
5
Gesamteindruck
100%100%100%
5
Durchschnittlich 90%
Standard

Zitat:
Zitat von stillbatt Beitrag anzeigen
Nachdem ich die Lieder der mannstarken Folkpunkband aus Vancouver schon hoch und runter gehört habe, legte ich mir nach einer Weile das erste Album von ihnen zu und ich kann nur sagen, ich war begeistert.
ööööhm...dieser Beitrag gehört aber nicht zu oben besprochener Scheibe
Mit Zitat antworten
Kommentar

Zurück   Sub-cultures.de > Reviews > CD und Platten Reviews

Stichworte
badsville, beat, from, schrilles, schräger, vol

Berichtsoptionen Diesen Bericht durchsuchen
Diesen Bericht durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Bericht Berichtsautor Kategorie Kommentare Letzter Beitrag
Beat the clock no. 16 Berry65 Mods Mod Forum 2 12.07.2012 20:39
Beat the clock #14 Mod und Sixties Weekender in Köln Berry65 Mods Mod Forum 11 21.07.2010 13:05
Beat explosion EnlargeYourPenis Konzert / Eventkalender 0 29.04.2010 10:09
Beat the clock #13 Berry65 Mods Mod Forum 8 23.07.2009 07:05

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:24 Uhr.

Green Rock 'n' Roll

Rockabilly MusikRockabilly Psychobilly MusikPsychobilly Ska MusikSka Punk MusikPunk Oi MusikOi
Mod MusikMods Garage MusikGarage Northern Soul MusikNorthern Soul

Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Review powered by GARS 2.1.9 ©2005-2007 © Rockabilly - Ska - Psychobilly - Punk - Subkultur Forum:
Sie lesen gerade:

Beat from Badsville Vol. 1