Platten & Film Reviews rockabilly ska

Zurück   Sub-cultures.de > Konzerte & Veranstaltungen > Insider Tipps

Insider Tipps Ihr kennt einen Newcomer in der Szene oder sucht nach etwas neuem?

» Gefällt mir
» Rockin Tipps
Rockabilly Rules Shop

I SOLD MY SOUL

Satanic Stomp

Streeclip.TV

Flaming Star

Dynamite! Magazine

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.05.2009, 09:13   baseballs = rock'n'roll?! #1
CatDeVille
Erfahrener Benutzer

Rockabilly Psychobilly Meteors Psychobilly Demented are Go Ska Punk Mod Northern Soul

 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Mainz-Kastel
Beiträge: 230
Frage baseballs = rock'n'roll?!

Anzeige
aaalso, mich würde da ja mal die meinung anderer interessieren...
ich für meinen teil war ein wenig verwirrt, als ich die werbung von den baseballs im fernsehen gesehen hab. hab mich daraufhin mal auf die suche im netz begeben und wurde erschlagen von marketing-scheiße!!

find ja, dass die kerle nich hässlich sind und stimmlich schon was her machen. aber dieser sog. "voc'n'roll"

laut ihrer SEHR medientauglichen myspace seite haben mind. 2 der 3 kerle ne elvis platte im schrank...

die fans der band sind, wie ich das so auf myspace rausseh, größtenteils auf den "h&m-wir-machen-petticoats-in-zug" aufgesprungene... aber halt eben auch ganz anständige leutchens...

also erzählt mir mal, was ihr so davon haltet...

ich hab leider grad nix besseres zu tun als den müll hier - hab heut nacht noch nich geschlafen - ist sozusagen ne beschäftigungstherapie...
CatDeVille ist offline   Mit Zitat antworten


Share with Facebook
Alt 24.05.2009, 09:44   baseballs = rock'n'roll?! #2
Janzki
Hage...jemand zehage?
 
Benutzerbild von Janzki

Rockabilly Psychobilly Demented are Go Ska

 
Registriert seit: 10.02.2008
Ort: Weltstadt Speyer
Beiträge: 418
Standard

Also ich bin jetzt schon genervt von denen....

Audax hat vor ner Weile diesen Umbrella Song von den Baseballs gehört und fand das ganz gut! Ich hab mich dann wie du auch auf die Suche nach mehr gemacht und bin auch auf die MySpace Seite gestoßen und hatte auch den gleichen Eindruck...alles schon sehr "Profesionell" und Medientauglich...wäre ja nix schlimmes dran...

Also wenn die Jungs wirklich aus der Szene sind und es nun geschafft haben...Glückwunsch...Aber, ich hab noch niiiie vorher was von denen gehört. Außerdem is mir das alles zu perfekt und aufgesetzt...

Natürlich hör ich mir lieber ihre Version von "Umbrella" im Radio an als das gejaule dieser Rhianna-Kuh..(keine Ahnung ob man die so schreibt), aber die zählen absolut nich zu meinen Fav.

Naja...ihre erste "The Dome" Show haben sie ja schon hinter sich....super...Aaaahhh...mir grauts schon wieder vor den ganzen verirrten Tokio-Hotel Mädchen...die ab sofort Rockabellas sind...huiiiii...pfuiiiii...bäh...

Amen
Janzki ist offline   Mit Zitat antworten


Rockabilly Onlineshop
Alt 24.05.2009, 13:37   baseballs = rock'n'roll?! #3
Audax
El Cheffe (diabolo)
 
Benutzerbild von Audax

Rockabilly Psychobilly Demented are Go Ska Punk Mod Northern Soul Garage

 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.837
Standard

Yep, haben wir schon mal drüber gesprochen gehabt "Kennt jemand the baseballs".
Was die haben bei The Dome gespielt?
Somit schwindet das letzte Fünkchen Hoffnung, das da eine ernsthafte Motivation dahinter steckt.
Verkauft-Vermarktet-Verbraucht...
Ich schätze in spätestens 1-2 Jahren gibt's die nicht mehr.

Aber zum Thema des Threads, also das was sie machen klingt nach Rock'n'Roll, als wirds auch welcher sein. Nur eben viel zu sauber und gelackt.
Audax ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 24.05.2009, 13:51   baseballs = rock'n'roll?! #4
Gargoyle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gargoyle

Rockabilly Psychobilly Meteors Psychobilly Demented are Go Punk Oi

 
Registriert seit: 25.03.2009
Ort: Herborn
Beiträge: 666
Standard

Denke da sind irgenwelche Modefuzis drauf gekommen, weil ja auch Ed Hardy und der ganze Scheiß so "trendy" ist. Also klonen wir schnell ne Band zusammen und verkaufen noch ein bißchen mehr Rotz. Mami & Papi geben gerne Geld dafür, weil Elvis war ja auch mal so. Dick Brave aka Sascha hat's ja damals genauso gemacht. Ich kann die nich ernst nehemen, denn sonst hätte man vorher schon was von denen mitbekommen.
Gargoyle ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 25.05.2009, 10:13   baseballs = rock'n'roll?! #5
Elmyra_Duff
Glücksbärchi
 
Benutzerbild von Elmyra_Duff

Rockabilly Psychobilly Meteors Psychobilly Demented are Go

 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Wiesbaden/Hessen
Beiträge: 640
Standard

Gnaaarf, wie the Dome? Muss das sein? Ok, Umbrella klang bei denen wirklich besser als bei Rihanna, für mich klingt das Original ohnehin wie ewiger Schluckauf. Gut einerseits sage ich, Szene hin oder her (wen sie von daher tatsächlich stammen), irgendwie müssen die Jungs ja ihre Miete bezahlen. Und wenn sich einem so eine Gelegenheit bietet, dann kann ich das schon verstehen, wenn einer zugreift. Andererseits sage ich, es gibt so viele gute Bands, deren Bandmitglieder nebenbei Arbeitslos, Kfz-Mechaniker, Student, Bäcker oder Versicherungsvertreter sind und die leben auch gut damit. Und die "verraten" ihre Musik nicht an den Kommerz und sein wir mal ehrlich. Rock'n'roll wird immer eine Subkultur bleiben und niemand wird damit wieder Welterfolge feiern. Wir leben in einer Wegwerfkultur und davon ist die Musikindustrie genauso betroffen. Man sieht es ja daran, dass sich viele Bands kaum länger halten als bis zum nächsten Album.

Einen echten Bestand seiner Musik kann man sich meiner Ansicht nach nur bewahren, wenn man seine Musik liebt und sie lebt. Diese eben mit dem kleinen Kreis der jeweiligen Subkultur teilt anstatt sie an die Masse zu verschachern, wo sie gebügelt, gestreckt, gesäubert und verwässert wird bis sie jedem passt. Man hat keinen Bezug zu solcher Musik und vergisst sie so schnell wie sie gekommen ist. Wie ne Tüte Chips aufreißen.

Ich verdamme Musik nicht gleich nur weil sie kommerziellen Erfolg hat. Ich hasse es nur, wenn man sie aufgebügelt ins Rampenlicht zerrt und mir sagt:"Das ist deine Subkultur". Und dann kommt morgen die Chantal und sagt guck mal ich hab ein Sternchen-Tattoo und ne Orchidee im Haar und bin jetzt auch Rockabilly oder mein immer wieder zitiertes Lieblingsbeispiel: ein Mädel im Zugabteil "Früher war ich Punk, dann hatte ich keinen Bock mehr drauf und hab die Gürtel weggelassen." genau so ein Mist passiert dann.

Zu Dick Brave muss ich sagen, der spaltet die Rockabillyecke echt auf. Die Einen sagen, es ist scheiße weil es eben Sascha ist. Die Anderen sagen, er macht das echt gut obwohl es Sascha ist. Ich war damals auf dem Hessentag als er aufgetreten ist (Himmel, ich kann mich weder an Ort oder Jahr erinnern). Es hat jedenfalls Spaß gemacht ihm zuzuschauen und was mir auffiel war, dass er genau zu den Rockabillys im gemischten Publikum Kontakt gesucht hat. Ich glaube das war einfach ein riesenspaß für den und er hat das auch gut hingekriegt ob das kommerziellen Erfolg hatte war eher nebensächlich. Ich glaube den hatte er damit auch nicht wirklich.

Da ich selbst kein Musiker bin und das ganze von Außen betrachte würde mich mal interessieren was unsere Vollblutmusiker hier machen würden, wenn sie "Ganz groß rauskommen" könnten doch dafür sich selbst und ihre Musik aufpolieren müssten. Ich meine so ein bisschen hin- und hergerissen sein, wird es da doch wohl in einem geben oder?
Elmyra_Duff ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 26.05.2009, 00:11   baseballs = rock'n'roll?! #6
Audax
El Cheffe (diabolo)
 
Benutzerbild von Audax

Rockabilly Psychobilly Demented are Go Ska Punk Mod Northern Soul Garage

 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.837
Standard

Super Beitrag Elmyra!
Ich steh auf differenzierte Betrachtungsweisen und bin auch der Meinung, das jeder das machen soll worauf er Bock hat. Und wenn es einem nicht gefällt soll er halt weghören.
Das Problem ist da tatsächlich die Gesellschaft bzw. das was sie aus solchen Sachen machen. Und dieses "dieses Jahr vermarkten wir die Subkultur XYZ, das finden die Teenies gut" hinterlässt sowohl positiv als auch negative Spuren.
Negativ sind die kurzzeitigen Effekte, das jeder Horst ne Zeit lang als Punk oder Rockabilly rumläuft.
Positiv sind aber die Langzeiteffekte. Schwindende Subkulturen treten wieder mehr in den Focus und Teenies bekommen mit, dass es neben den Charts und Aggro Berlin noch gute Musik gibt und die Szenen bekommen wieder frischen Zulauf. Und man glaubt es kaum, es gibt auch unter dem Nachwuchs klore Leute die anfangs auf dem falschen Weg waren und begeisterte Anhänger in unserem Sinne werden.
Da muss man natürlich Toleranz zeigen und Neulinge, die noch nicht soviel Backgroundwissen haben, was Kleidung, Style, Geschichte und Bands und so angeht, gleich auslachen oder dumm anmachen (Öh du Pseudo).
Hatte ich auch anfangs ertragen müssen und fands auch Scheiße!

Und schauen wir mal ob the Baseballs von selbst sich tiefer in die Szene eingraben oder doch nur ein Marketing Sternchen am Time Warner Himmel bleiben. Und mit der nächsten Sternschnuppe wieder abtauchen.
Aber leicht werden sie es in der Szene mit dem Debüt wahrscheinlich nicht haben!
Audax ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 26.05.2009, 07:46   baseballs = rock'n'roll?! #7
EnlargeYourPenis
Starker Typ!
 
Benutzerbild von EnlargeYourPenis

Rockabilly Psychobilly Meteors Psychobilly Demented are Go Punk Mod Northern Soul Garage

 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: mannheim
Beiträge: 871
Standard

@Elmyra und auch @Audax:

genau so sieht das nämlich mal aus. Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen und das mal durchdenken. Meiner Ansicht nach wird so Musik
  1. Szene-Leuten garnicht oder nur kurze Zeit gefallen da sie einfach auf ein viel breiteres Spektrum an (in diesem Fall) Rockabilly Musik zugreifen können und schnell merken das alte Sun-Sachen o.Ä. viel geiler sind, bzw. ein lustig-gecoverter pop-song nach dem 100x hören nicht mehr so lustig ist. (Caravans - "Nothing compares to you" cover ist hier die Ausnahme die die Regel bestätigt! Aber der Song war ja auch im Original gut)
  2. Nicht-Szene Leute werden das genauso merken und sich nach ein paar Wochen wieder ihrer Szene (Mainstream) zuwenden.
  3. Die paar Nicht-Szene-Leute die das so geil fanden das sie zu H&M laufen und Rockabilly-Devotionalien kaufen werden wieder entweder nach wenigen Monaten was neues finden und dann das machen, oder sie bekommen mit das es wie ganz oben genannt ein breiteres Spektrum innerhalb der Szene... naja hatten wir schon.

Also ich finde so Bands wie Dick-Brave oder Baseballs nicht weiter schlimm, mich interessiert das aber auch nicht die Bohne. Für "Einsteiger" kann das denke ich ganz gut sein.

Die ganze "Pseudo-Diskussion" ist glaub ich genau aus dem Grund wichtig damit eine Szene eine Szene bleibt, ein Club in dem Alle außnahmslos einfach so mitmachen kann ist eben nicht sooo geil wie einer mit goldener Mitgliedskarte. Und rein kommen eben nur die denen das wirklich wichtig ist und die da durch müssen. Ich habe noch niemanden erlebt der das nicht geschafft hätte mit beharrlichkeit.
EnlargeYourPenis ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 26.05.2009, 21:55   baseballs = rock'n'roll?! #8
Audax
El Cheffe (diabolo)
 
Benutzerbild von Audax

Rockabilly Psychobilly Demented are Go Ska Punk Mod Northern Soul Garage

 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.837
Standard

Ich möchte mich bei meinem Vorredner für diese überaus weisen Worte bedanken.
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Außer das man früher stolz auf sein individuelles Outfit und seine relative Einzigartigkeit war. Wenn aber so ein Trend kommt ist man eine Weile nur einer unter vielen, die eigentlich gar kein Recht auf so einen Style haben (um es mal intolerant auszudrücken), weil eben nicht im Besitz der Goldenen Rock'n'Roll Card. Das kann einem schon ein bißchen auf die Eier gehen, wenn man in der Straßenbahn umzingelt von Rockabillys zur Arbeit fahren muss.
OK, ist jetzt ein bißchen übertrieben...

Aber Leute durchhalten! Nichts ist so schnelllebig wie die Mode Industrie.
Audax ist offline   Mit Zitat antworten


Rockabilly Onlineshop
Alt 27.05.2009, 00:09   baseballs = rock'n'roll?! #9
CatDeVille
Erfahrener Benutzer

Rockabilly Psychobilly Meteors Psychobilly Demented are Go Ska Punk Mod Northern Soul

 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Mainz-Kastel
Beiträge: 230
Standard

AMEN!
ich glaub all dem kann man echt nichts mehr hinzufügen...
na ja... der trend, den ich sonst echt ziemlich anstrengend find, hat zumindest den vorteil, dass man manchmal sogar n ganz schickes betty boop shirt im h&m abgreifen kann. das bleibt dann so lang im schrank hängen, bis es den mainsteamern peinlich wird, dass sie sowas getragen haben und es auf ebay verschleudern...
man muss ja das beste draus machen, ne...

eins noch: ich bin echt sicher, dass diese kerle ne zusammengepanschte "casting"band sind. die stammen niemals aus der szene. weiß auch nich, aber ich find die sehen aus wie verkleidet... kann mir das nich erklären, aber irgendwas "stimmt" an denen einfach nich. aber is im grunde ja auch wurscht.... in nem halben jahr verschwinden die eher wieder da, wo sie her gekommen sind....
CatDeVille ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 27.05.2009, 00:15   baseballs = rock'n'roll?! #10
Audax
El Cheffe (diabolo)
 
Benutzerbild von Audax

Rockabilly Psychobilly Demented are Go Ska Punk Mod Northern Soul Garage

 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.837
Standard

So genannte Clonebillys oder auch Retortenbillys.
Ich abe glaub ich bei Time Warner oder so gelesen, dass die alle 3 wegen verschieden Sachen (Castings oder so) gleichzeitig in Berlin waren und sich dort zufällig über den Weg gelaufen sind.
Da haben sie anhand ihrer Frisuren und dem Auftreten gleich erkannt, dass sie die gleichen Interessen haben und gedacht: alle auf Job Suche, warum machen wir nicht ne Band?
Und zuuuufällig hat das Time Warner mitbekommen und die Jungs unter Vertrag genommen.
Als ob es nicht hunderte Bühnen erprobte Rockabilly Bands gibt, denen man auch unter die Arme hätte greifen können.

Also das Bio-Siegel bekommen die Jungs auf alle Fälle nicht.
Audax ist offline   Mit Zitat antworten


Antwort

Zurück   Sub-cultures.de > Konzerte & Veranstaltungen > Insider Tipps

Stichworte
baseballs, baseballsrocknroll

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Festival] I sold my Soul for Rock'n'Roll 2009 Janzki Konzert / Eventkalender 83 09.10.2009 14:25
10th Rock'n'Roll Walldorf Weekender 2009 Janzki Konzert / Eventkalender 44 08.06.2009 09:53
30.04.09 tanz in den mai - bielefeld - 3 bands - rock'n'roll party 2009 Chainsaw Konzert / Eventkalender 0 16.04.2009 18:11
The Baseballs - schon mal gesehen? Audax Insider Tipps 6 01.04.2009 23:03
Bang! Bang! Rock'n'Roll EnlargeYourPenis Konzert / Eventkalender 1 03.11.2008 23:07

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:08 Uhr.

Green Rock 'n' Roll

Rockabilly MusikRockabilly Psychobilly MusikPsychobilly Ska MusikSka Punk MusikPunk Oi MusikOi
Mod MusikMods Garage MusikGarage Northern Soul MusikNorthern Soul

Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© Rockabilly - Ska - Psychobilly - Punk - Subkultur Forum:
Sie lesen gerade:

baseballs = rock'n'roll?!