Platten & Film Reviews rockabilly ska

Zurück   Sub-cultures.de > Reviews > CD und Platten Reviews

CD und Platten Reviews Besprecht und bewertet Neuerscheinungen sowie Klassiker.

» Gefällt mir
» Rockin Tipps
Rockabilly Rules Shop

I SOLD MY SOUL

Satanic Stomp

Streeclip.TV

Flaming Star

Dynamite! Magazine

Kommentar
 
Berichtsoptionen Diesen Bericht durchsuchen
Los Fastidios: "Sound of Revolution" (2017)
Los Fastidios: "Sound of Revolution" (2017)
publiziert von Punkfan
01.08.2017
Autoren Bewertung
Texte
80%80%80%
4
Sound
100%100%100%
5
Sammlerwert
80%80%80%
4
Gesamteindruck
100%100%100%
5
Durchschnittlich 90%
Standard Los Fastidios: "Sound of Revolution" (2017)

Wer "So rude, so lovely" kannte, wird nicht erstaunt sein wie Los Fastidios unter Führung von Frontmann Enrico weitermachen. Von der Besetzung des letzten Albums ist außer Enrico nur noch Mario übrig. Dieser traut sich hier allerdings ne Menge, denn dieses Album ist technisch versierter als die meisten vorigen. Besonders bei "Dans le Ciel" wird mächtig in die Saiten gehauen - übrigens ein Lied, das mal die Wandlungsfähigkeit von Los Fastidios zeigt. Ansonsten gibt's ja fast nur, was Enrico unter Skinhead Reggae versteht auf der Scheibe, aber dieses Lied klingt nach klassischem fetten französischen Punk à la Les Sheriff oder sogar Les Ramoneurs de Menhir. "Kids are ready", "Sound of Revolution" und "Radio Babylon" sind typische Ohrwurmnummern von Los Fastidios. In der Hinsicht scheint mir dieses Album mindestens so erfolgreich wie das Vorige. Wer Oi! von LF erwartet, wird freilich überwiegend enttäuscht. Wer erwartet, dass LF in bewährter Weise den Weg weitergeht - inhaltlich wie musikalisch, wird sehr zufrieden sein. Die englischen Texte sind wie gewohnt einfach gehalten. Bei "Dans le Ciel" beweist Enrico allerdings, dass Französisch eine Sprache ist, die er beherrscht und das fetzt. "Clandestino" und "You're wandering now" sind Cover, die beinahe bei dieser Band überfällig schienen. Auch wenn es auf YT nicht so dolle klingt, finde ich das Album sehr gut und kann es Fans der Band und SHARP/RASH-Leuten nur empfehlen.

Bisschen einfallslos gemachtes Booklet.

Gesamtbewertung
Texte
80%80%80%
4
Sound
100%100%100%
5
Sammlerwert
80%80%80%
4
Gesamteindruck
100%100%100%
5
1 Benutzer bewertete 90% durchschnittlich
Share with Facebook
Kommentar

Zurück   Sub-cultures.de > Reviews > CD und Platten Reviews

Stichworte
ska

Berichtsoptionen Diesen Bericht durchsuchen
Diesen Bericht durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Bericht Berichtsautor Kategorie Kommentare Letzter Beitrag
[Punk] 29.09.| AGGROPUNK FEST 2016 • BERLIN • cassiopeia CassiopeiaBerlin Konzert / Eventkalender 0 03.08.2016 18:34
[Oi!] Oi! the Meeting 2016 in Hannover Boobs&Braces Konzert / Eventkalender 1 17.04.2016 16:13
[Punk] THE ONE / ZOi!S - SPLITTER TOUR 2016 hannes Konzert / Eventkalender 0 13.03.2016 16:57
[Skinhead] Los Fastidios: "Anejo 16 Anos" (2007) Punkfan CD und Platten Reviews 0 13.05.2014 16:11

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:16 Uhr.

Green Rock 'n' Roll

Rockabilly MusikRockabilly Psychobilly MusikPsychobilly Ska MusikSka Punk MusikPunk Oi MusikOi
Mod MusikMods Garage MusikGarage Northern Soul MusikNorthern Soul

Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Review powered by GARS 2.1.9 ©2005-2007 © Rockabilly - Ska - Psychobilly - Punk - Subkultur Forum:
Sie lesen gerade:

Los Fastidios: "Sound of Revolution" (2017)