Platten & Film Reviews rockabilly ska

Zurück   Sub-cultures.de > Reviews > CD und Platten Reviews

CD und Platten Reviews Besprecht und bewertet Neuerscheinungen sowie Klassiker.

» Gefällt mir
» Rockin Tipps
Rockabilly Rules Shop

I SOLD MY SOUL

Satanic Stomp

Streeclip.TV

Flaming Star

Dynamite! Magazine

Kommentar
 
Berichtsoptionen Diesen Bericht durchsuchen
Real McKenzies: "10.000 shots" (2005)
Real McKenzies: "10.000 shots" (2005)
publiziert von Punkfan
26.04.2017
Autoren Bewertung
Texte
100%100%100%
5
Sound
100%100%100%
5
Sammlerwert
100%100%100%
5
Gesamteindruck
80%80%80%
4
Durchschnittlich 95%
Standard Real McKenzies: "10.000 shots" (2005)

Erst nach etlichen Jahren, die ich mich für einen erklärten Fan der Real McKenzies sehe, kam ich an dieses schöne Album aus der mittleren Phase des Schaffens der Kultband und das auch noch als Geburtstagsgeschenk.

"10,000 shots" ist ein typisches, geiles Album der Punk- oder Rock'n Roll Band aus Vancouver. "Smokin Bowl", das erste Lied der Scheibe, ist eine Vertonung der Real McKenzies eines großartigen Gedichts vom alten Robbie Burns. "Comin' Thro' the Rye" ist ein weiteres Werk von Burns und ebenso genial verarbeitet. Aber die ganze Platte macht einfach nur Spaß. "Pour decision" verarbeitet Pauls Entscheidung in seiner Jugendzeit ein Punkmusiker zu werden und wird praktisch auf jedem Konzert gespielt. In "I hate my band" geht es wie auf früheren Alben um das Verhältnis zu seiner Band. "Bugger off" würde man wohl am Ende der Scheibe erwarten, doch stattdessen findet man dort die wunderbar gesungene, ruhige und irgendwie überraschende Intonation von dem Traditional "The Catalpa" - ein würdigerer Abschluss des schönen 13 Tracks umfassenden Albums. Wie so oft zeigen The Real McKenzies eine technische Versiertheit, die im Folkpunk sogar selten ist, mit teilweise einer deutlich energischeren Punkattitüde als man sie von einschlägigen "reinen" Punkbands kennt. Im Songheft findet man sämtliche Texte. Es wäre nur wünschenswert gewesen, dass auf der CD wie später auf "Westwinds" ein bisschen Bonusmaterial dabei ist.

Dennoch macht "10,000 shots" richtig Spaß. Es ist schon für The Real McKenzies ein Referenzstück. Einfach zugreifen!


Smokin' Bowl. Fette Gitarrenriffs.

Gesamtbewertung
Texte
100%100%100%
5
Sound
100%100%100%
5
Sammlerwert
100%100%100%
5
Gesamteindruck
80%80%80%
4
1 Benutzer bewertete 95% durchschnittlich
Share with Facebook
Kommentar

Zurück   Sub-cultures.de > Reviews > CD und Platten Reviews

Stichworte
folkpunkgeballer

Berichtsoptionen Diesen Bericht durchsuchen
Diesen Bericht durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Bericht Berichtsautor Kategorie Kommentare Letzter Beitrag
Real McKenzies Punkfan Konzert / Eventkalender 2 18.04.2017 13:18
[Punk] Real McKenzies: "Clash of the Tartans" (1998) Punkfan CD und Platten Reviews 0 07.12.2012 13:22
[Punk] Real McKenzies: "Westwinds" (2012) Punkfan CD und Platten Reviews 0 06.08.2012 13:41
[Punk] Real McKenzies: "The Real McKenzies" Punkfan CD und Platten Reviews 0 31.05.2012 11:01
[Punk] Real McKenzies: "Off the Leash" Punkfan CD und Platten Reviews 0 29.05.2012 11:37

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.

Green Rock 'n' Roll

Rockabilly MusikRockabilly Psychobilly MusikPsychobilly Ska MusikSka Punk MusikPunk Oi MusikOi
Mod MusikMods Garage MusikGarage Northern Soul MusikNorthern Soul

Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Review powered by GARS 2.1.9 ©2005-2007 © Rockabilly - Ska - Psychobilly - Punk - Subkultur Forum:
Sie lesen gerade:

Real McKenzies: "10.000 shots" (2005)