Platten & Film Reviews rockabilly ska

Zurück   Sub-cultures.de > Subculture Area > Punk Punk Forum

Punk Punk Forum Punk Rock, Street Punk oder Fun Punk. Hier ist der Bereich dafür.

» Gefällt mir
» Rockin Tipps
Rockabilly Rules Shop

I SOLD MY SOUL

Satanic Stomp

Streeclip.TV

Flaming Star

Dynamite! Magazine

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.03.2013, 02:49   Hardcore, also Punk ...??? #1
Acountryfitforheroes?
Benutzer

Skinhead

 
Registriert seit: 13.12.2011
Ort: Bocholt
Beiträge: 48
Standard Hardcore, also Punk ...???

Anzeige
Jetzt nicht die Ferkelfilm-Sparte sondern die Musikform. Jemand daran hier Interesse?
Höre immer noch viel aus dem Bereich. Vl. kennt jemand sonst noch Bands oder Zines usw...
Kann ja mal anfangen mit dem Kram den ich mir geholt hab.

Creem 12" (ist schon richtig geschrieben so, sind nicht die Engländer mit "Sunshine of your love" )
HC mit gutem Oi! Einschlag. Werden mit 86 Mentality verglichen. Ich finde eher, die klingen auf der A-Seite nach Shark Attack, die wiederum vor 13 Jahren ne famose 7" rausbrachten, die mit ner gewaltigen Abused/ Antidote Schlagseite glänzte.

Mindset "Leave no doubt" 12"
pures Geballer al la Youth of today, Bold und wie die alle hiessen. Revelation Katalog 1-10 um es kurz zu machen.

Loose the life 12"

Irgendwie ne Mischung aus schnellem Project X Sound und ner leichten Cleo ( Integrity usw.) Kante. Erinnern mich manchmal an Section 8 , die ebenfalls aus Schweden kammen.

World War 4 Demo Tape

der Sängerklopps von Floorpunch mit Stop& Think Leuten. geht aber eher in Richtung Breakdown und Side By Side mit dem typischen Porter Gesang. Sehr hallig aufgenommen der Gesang , passt aber zu dem 80er Scheppersound.

Irgendwie muss ich ja die scheiss Zeit rumkriegen...
Acountryfitforheroes? ist offline   Mit Zitat antworten


Share with Facebook
Alt 11.04.2013, 15:03   Hardcore, also Punk ...??? #2
Chaos_Survivor
whatever
 
Benutzerbild von Chaos_Survivor

Punk

 
Registriert seit: 07.04.2013
Beiträge: 15
Standard

Ich höre eigentlich relativ viel Hardcore, allerdings eher in die Richtung Melodic Hardcore. Muss ehrlich zugegeben, ich kenne keine deiner aufgezählten Sachen, werde aber mal reinhören, will mich ja auch weiterbilden,
Strike Anywhere möchte ich hier unbedingt erwähnen, die sind textlich wirklich stark. Parkway Drive ist so'n Mittelding, der Sänger selbst sieht sich eindeutig in der Hardcore Szene, sie werden melodisch aber eher dem Metalcore zugeordnet. Was gibs noch? H2O ist auch'ne gute Band. Und Authority Zero nutzt auch Hardcoreelemente. Allerdings mixen die alles mögliche. Gibt auch Lieder von denen die eher Reggae sind, sonst viel Punk oder Hardcore, mir gefällts, besonders die Schnelligkeit mit der sie singen. Ist aber nicht jedermanns Sache.
Chaos_Survivor ist offline   Mit Zitat antworten


Rockabilly Onlineshop
Alt 11.04.2013, 16:59   Hardcore, also Punk ...??? #3
alerta
Sugar Daddy
 
Benutzerbild von alerta

Ska Mod Northern Soul

 
Registriert seit: 04.08.2009
Beiträge: 3.715
Standard

Die Mindset hat mir überhaupt nicht zugesagt. Die Creem war in Ordnung. Allgemein gibs hier nen Hardcore Fred:

http://www.sub-cultures.de/showthrea...light=Hardcore

Leider geht der immer wieder unter und landet in Vergessenheit, da HC wohl nicht so beliebt ist in dem Forum.
__________________
They're wearing bomber flights and combat boots,
They're wearing skater pants, they're wearing sixties suits.
It's a lifestyle that's hard to refute,
It's looks real modern but it's all about roots.
alerta ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 12.04.2013, 00:29   Hardcore, also Punk ...??? #4
Ramoneur
Legendärer Benutzer
 
Benutzerbild von Ramoneur

Punk

 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Minga
Beiträge: 472
Standard

Was ist eigentlich mit der "Black Flag" vs "Flag" Geschichte los...wer sind die echteren? :D
__________________
Il reste quelque part cette lueur d'espoir,
un drapeau rouge et noir - un nouveau territoire.
Ramoneur ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 12.04.2013, 10:17   Hardcore, also Punk ...??? #5
alerta
Sugar Daddy
 
Benutzerbild von alerta

Ska Mod Northern Soul

 
Registriert seit: 04.08.2009
Beiträge: 3.715
Standard

Black Flag besteht nur aus Originalmitglieder. Bei Flag spielt Stephen Egerton von Descendents als Gastmusiker mit.

Ansonsten spielen bei Flag: Keith Morris, Chuck Dukowski, Bill Stevenson. Alles Black Flag Mitglieder und mit Keith Morris auch noch der Sänger von den Circle Jerks.

Black Flag 2013: Greg Ginn (Einziges Beständiges Bandmitglied!), Ron Reyes, Gregory Moore und Dale Nixon.

Chuck sollte erst als Bassist für Black Flag 13 spielen, aber der hat sich dann mit Keith dazu entschlossen als Flag durch die Gegend zu touren. Ansonsten sollte man sich noch das Projekt Good For You reinziehen. Da spielt der Greg Grinn mit Mike Vallely.

Also wer die Chance hat sollte sich sowohl Black Flag 13 und Flag anzuschauen sollte wohl bestens bedient sein und als Sahnehäubchen dazu noch Good For You. Da hat man dann die volle Packung Black Flag. jetzt fehlt nur noch der olle Rollins. Aber der muss wohl schlechte Horror Streifen drehen.
__________________
They're wearing bomber flights and combat boots,
They're wearing skater pants, they're wearing sixties suits.
It's a lifestyle that's hard to refute,
It's looks real modern but it's all about roots.
alerta ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 13.04.2013, 04:50   Hardcore, also Punk ...??? #6
alexisonfire
punchintheface

Punk

 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: neuss-nabel der welt
Beiträge: 3.085
Standard

der sitzt sauertöpfisch in seiner bude und zählt kakerlaken ! was würde ich darum geben wenn black flag mit dem ollen henry kommen würden !!!!
__________________
Anarchist mit machtgelüsten !!

Geändert von alexisonfire (14.04.2013 um 07:45 Uhr)
alexisonfire ist offline   Mit Zitat antworten


1 Danke erhalten.
Alt 13.04.2013, 20:30   Hardcore, also Punk ...??? #7
Ramoneur
Legendärer Benutzer
 
Benutzerbild von Ramoneur

Punk

 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Minga
Beiträge: 472
Standard

Ah ok :D
naja ich seh sie dann am ruhrpott-rodeo, freu mich end drauf...mit 15 stunden regio-zugfahrt
__________________
Il reste quelque part cette lueur d'espoir,
un drapeau rouge et noir - un nouveau territoire.
Ramoneur ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 14.04.2013, 19:05   Hardcore, also Punk ...??? #8
alexisonfire
punchintheface

Punk

 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: neuss-nabel der welt
Beiträge: 3.085
Standard

ich denke wenn man hc hört oder dran interessiert ist sollte man auch bei den wurzeln anfangen bei so sachen wie minor threat, die kreuzen, black flag, doa,discharge das geht dann weiter mit so melodic hc wie hüsker dü, dag nasty,fugazi, ignite sind schon moderner, sick of it all, agnostic front ,ich bin ehrlich mit dem meisten zeug was ihr hier so unter hc postet kann ich gar nix anfangen
__________________
Anarchist mit machtgelüsten !!
alexisonfire ist offline   Mit Zitat antworten


1 Danke erhalten.
Rockabilly Onlineshop
Antwort

Zurück   Sub-cultures.de > Subculture Area > Punk Punk Forum

Stichworte
hardcore, punk

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Horror Punk Quietscheentchen Punk Punk Forum 32 30.06.2016 11:42
Unterschied zwischen Punk und HC qwassel Punk Punk Forum 29 11.05.2012 10:24
17.-19.06.11 - Bunte Republik Neustadt - Dresden alerta Konzert / Eventkalender 0 12.06.2011 14:00
Ist Garage = Punk? Audax Garage Punk Garage Forum 34 06.05.2011 20:44

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.

Green Rock 'n' Roll

Rockabilly MusikRockabilly Psychobilly MusikPsychobilly Ska MusikSka Punk MusikPunk Oi MusikOi
Mod MusikMods Garage MusikGarage Northern Soul MusikNorthern Soul

Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© Rockabilly - Ska - Psychobilly - Punk - Subkultur Forum:
Sie lesen gerade:

Hardcore, also Punk ...???