Platten & Film Reviews rockabilly ska

Zurück   Sub-cultures.de > Konzerte & Veranstaltungen > Hot Bands, Acts & People > The Rockaholic Connection

The Rockaholic Connection Die Rockaholic Connection versteht sich als subkultureller Zusammenschluß in der Gegend in und um das ganze Rhein-Main-Gebiet. Wir haben uns den Rock'n Roll auf die Fahnen geschrieben. Die Connection plant nicht nur selbst Konzerte, Record Hops, Nighter und Partys. Wir supporten die Szene.

» Gefällt mir
» Rockin Tipps
Rockabilly Rules Shop

I SOLD MY SOUL

Satanic Stomp

Streeclip.TV

Flaming Star

Dynamite! Magazine

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.07.2010, 19:04   Interview: Si Cranstoun - ein wahrhaft adliger Musiker! #1
Swingin'M
Rockaholic Connection/Mod
 
Benutzerbild von Swingin'M


 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: Mainz
Beiträge: 1.175
Idee Interview: Si Cranstoun - ein wahrhaft adliger Musiker!

Anzeige
Ich bin vor Kurzem mit Si Cranstoun über Mail über seine Cds ins Gespräch bekommen und da haben wir kurzerhand beschlossen dies zu einem Interview auszubauen. Si, der zusammen mit seinem Bruder Tyber die Dualers gegründet hat und immernoch erfolgreich musiziert, hat aber ebenso einen erfolgreichen Weg als Solo-Künstler eingeschlagen, ganz nach seinem großen Vorbild Jackie Wilson. Und so schlug auf verschiedensten Record Hops in ganz Europa sein Song "Dynamo" wie eine Bombe ein. Aber dies ist ihm lange nicht genug. Lest selbst:



Si, zunächst einmal, erzähl uns doch mal was über dich, wo wurdest du geboren, wo bist du aufgewachsen, wo bist du zur Schule gegangen?

Si: Ich wurde in Surey, England geboren und bin in London zur Schule gegangen.

Jetzt kommt eine echt blöde Frage, aber wir sind uns alle etwas unschlüssig, wie dein Name nun ausgesprochen wird. Ich weiß, dass es von "Simon" (englisch ausgesprochen) kommt. Aber ist es nun "S[ai]" oder "S[i:]" oder wie?

S: S[ai], reimt sich also auf "Hi".

Bist du ein Full-Time-Musiker oder hast du noch einen regulären Job?

S: Full-Time, alles selbst beigebracht.

Wann und wo bist du zum ersten Mal mit Musik in Berührung gekommen? Was war deine erste LP/CD, die du gekauft hast?

S: Das erste Mal hat mich Musik so richtig erwischt, da war ich 4. Das war zu "Jailhouse Rock" von Elvis Presley und ich tanzte die ganze Zeit verrückt durch den Raum an einer Familienweihnachtsfeier. Die erste Musik, die ich selbst gekauft habe, war "Reet Petite" von Jackie Wilson.




Seit wann machst du Musik? Haben dein Bruder und du zur selben Zeit den Zugang zur Musik gefunden und angefangen zu musizieren?

S: Nein, ich hab schon Jahre zuvor Musik gemacht bevor mein Bruder Musiker wurde. Ich mache jetzt schon seit über 20 Jahren Musik.

In den Dualers-Videos spielen dein Bruder und du ein bisschen mit einer brüderlichen Konkurrenz. Gab oder gibt es in der Tat so eine brüderliche Rivalität zwischen euch? Oder seid ihr eigentlich so eine einzige große musikalische Familie und sitzt abends zusammen und macht Musik, wie zum Beispiel Kitty, Daisy und Lewis?

S: Ja, da ist eine leichte, heitere Rivalität zwischen meinem Bruder und mir. Aber wir hoffen, dass dies zu unserer Qualität beiträgt. Ich denke die Leute mögen das mehr als wenn wir nur Händchen halten würden.

Wo kommt eigentlich dein Name "Cranstoun" her? Gibt es da eine Verbindung zu diesen Schottischen Clan-Namen? Kennst du überhaupt diesen Clan? Für uns Europäer klingt der Name nämlich echt nicht englisch.

S: Stimmt, ich habe auch mal meinen Namen gegooglt. Er kommt tatsächlich aus dem Schottischen. Wir sind Abkömmlinge eines schottischen Lords. Unser Familienwappen ziert folgender Spruch: "Thou Shall Want Ere I Want" Wir glauben das soll so viel heißen wie "Du solltest wollen bevor ich es werde", was – so hoffe ich – freundlich gemeint ist.

Du bist ja ein großer Fan von alten R'n'B und Soul, aber ebenso auch von Ska und Reggae. Warum magst du ausgerechnet diese Musik?

S: Ich bin Fan von hochexplosiver, energeigeladener Musik ohne Kategorien und Genregrenzen. Wenn sie eine starke Melodie hat, geliebt und gewürdigt, dann spielt es keine Rolle, was darutner fällt. Rhythmusmuster, das ist alles, was für mich zählt.




Wie war das denn in deiner Jugend. Hattest du viele Freunde oder warst du eher so ein Freak in der Schule?

S: Ich war ein Freak! Und ich bin es immernoch...freakig!

Was waren deine ersten Gedanken damals, als du den 21ten Platz in den UK Charts erreicht hast (mit "Kiss on my Lips") oder dann später den 23te Platz (mit "Truly Deeply Madly")? Hast du dann mit den Straßen-Performances aufgehört, die du vorher gemacht hast oder betreibst du die weiterhin mit deinem Bruder?

S: Wir dachten: WOW! Und die Musikindustrie dachte damals "Was solls" und so gingen wir wieder zurück auf die Straßen und treten dort immernoch regelmäßig auf.

Erzähl doch mal was von deiner Band. Wo hast du die Jungs kennen gelernt? Gibt es da auch Überschneidungen zwischen der Dualers-Band und deiner jetzigen Backing-Band? Die sehen sich ja in den Videos vom Styling her echt ähnlich. In welchen Bands haben die denn noch so gespielt?

S: Die Dualers-Band besteht aus fantastischen Reggae-Musikern, die schon mit Künstlern wie Lee Scratch Perry, Sugar Minot und anderen gearbeitet haben. Meine eigene Band sind Musiker, die schon lange in der "Rockin' Scene" tätig sind. Der Saxophonist spielt in beiden Bands.



Du wurdest ja in der "Rockin' Scene" von einem Tag auf den anderen als fantastischer Sänger bekannt mit deinem genialen Mix aus Rhythm'n Blues, Soul und Ska. War da eine Strategie dahinter? Ich habe gehört, du hast damals an über 100 DJs in England Kopien deiner Single "Dynamo" geschickt. Was sind deine weiteren Strategien um berühmt zu werden? Willst du eigentlich richtig populär werden oder gefällt es dir im Underground doch ganz gut?

S: Zuerst einmal vielen Dank für dieses Kompliment als guter Sänger. Mein ganzes Leben wollte ich gut in etwas sein. Ich meine, so richtig gut! Aber in meinen Augen haben ich nocht viel zu tun bis ich meine Erwartungen erfülle.
Und natürlich will ich bekannter werden. Und dazu brauche ich aber auch Leute, die mich dabei unterstützen. Ich mache das ganze Promoting selbst, weil mich schon so viele Leute im Stich gelassen haben, die meine Musik auch einfach nicht verstehen.

Welche Bands magst du denn jetzt so im Moment? Was sind deine Favoriten?

S: Ich mag Künstler wie Amy Winehouse, Imelda May, James Hunter, Paolo Nutini.

Hast du irgendwelche Artist, mit denen du unbedingt mal zusammen Musik machen willst? Mit wem hast du denn schon zusammen gespielt?

S: Ich würde gerne mal was mit den eben genannten Künstlern machen. Supported habe ich schon viele Musiker, von Ziggy Marley, UB40, Jimmy Cliff, Ken Boothe etc bis Jamie Cullum.

Wenn du auf eine einsame Insel auswandern müsstest und 5 Alben mitnehmen dürftest, welche wären das (angenommen, da ist Strom und eine Anlage)?

S: Sam Cooke -The Man & His Music, Nat King Cole - 20 Golden Greats, Nappy Brown - Night Time Is The Right Time, Elvis Presley - The Essential Collection, Jackie Wilson - The Very Best Of

Ich habe mal von einem DJ gelesen, der eine geniale Reaktion beschrieben hat, als er zum ersten Mal "Dynamo" aufgelegt hat. Nach dem Lied haben die Leute angefangen zu applaudieren, so sehr hat ihnen das Lied gefallen. Ich weiß selbst als DJ, wie schwierig es ist überhaupt eine Reaktion von den Leuten zu bekommen, wenn man auflegt. Hättest du solche Reaktionen erwartet?

S: Wow, das ist wiiiiiiiiirklich verrückt! Man, ich grinse von einem Ohr zum anderen. Warte mal, da muss ich mal meinen Vater anrufen und ihm davon erzählen...so, wieder zurück.
Mensch, also solche Reaktionen haben ich wirklich nicht erwartet. Ich fühle mich wirklich geehrt.

Du nimmst deine Songs ja in der Garage auf. Scheint ja eine Riesengarage zu sein, oder? Der Sound ist außerdem echt gut. Ist das deine eigene Garage oder betreibst du das Tonstudio in der Garage mit deinem Bruder oder mit deinem Vater oder so?

S: Nein, es ist eine einzelne Garage, für die sogar mein Truck zu groß ist. Grad sitze ich sogar hier drin und schreibe an dem PC, mit den ich sonst aufnehme.

Suchst du gerade ein Label? Was erwartet du denn von deinem Label? Haben schon Labels angefragt?

S: Ja, ich suche immernoch ein passendes Label. Doch das richtige Angebot kam noch nicht. Ich suche ein Label, was mich so weit unterstützen kann, dass wir meine Musik auch ins Tagesfernsehen bringen können. Die Kids von heute sollen sehen, dass dieser Sound nicht tot ist und ganz im Gegenteil richtig abgeht.


Was planst du für die Zukunft? Einige Tourdaten? Vielleicht Tourpläne in Rest-Europa?

S: 23ter Juli spiele ich auf dem Big Rhythm Rumble - Neu-Ulm, Germany Big Rhythm Rumble
12ter Sep The Cirque Electrique - Paris, France :::FIFTIES-SOUND:::
The Rhythm Riot -20ter November
Und monatlich spiele ich im The CIU Club, Bromley, 20 min von London entfernt.
Besucht doch einfach meine MySpace-Seite für aktuelle Tourdates.
Ich würde auch liebend gerne noch mehr in Europa spielen. Ich kann auch die Kosten echt gering halten, ich kann alleine mit Gitarre spielen oder bis zu einer 4-köpfigen Band (falls ihr ein kleineres Venue seid).
Die neue Internetseite startet auch in 2 Wochen.

Wenn du mal einen Film machen könntest, was wäre das für ein Film?

S: So ein richtiger Rock'n Roll-Film. Aber ein eher authentischerer Film als Grease, mit richtigem DooWop.

Einige letzte Worte für deine Fans?

S: Haltet zu mir! Was ich will, ist euch puren musikalischen Genuß bescheren. Mir gehts nicht um das Geld oder das Berühmt sein. Es geht um etwas persönlicheres, eine Sache von einem Musikverrückten zum anderen! Let the good times roll!

Danke Si!

S: Danke dir Mann! Und nun muss ich mal etwas Luft in meine fensterlose Garage lassen!





Si Cranstoun
Nicht unterstüzter Browser | Facebook
Si Cranstoun bei MySpace Musik - Kostenlos MP3s anhören, Bilder & Musikvideos ansehen


Interview: Swingin'M /RC Fotos: S.Cranstoun

Geändert von Swingin'M (06.06.2011 um 13:16 Uhr)
Swingin'M ist offline   Mit Zitat antworten


Share with Facebook
Alt 26.07.2010, 15:26   Interview: Si Cranstoun - ein wahrhaft adliger Musiker! #2
Invisibleman
Vadderbilly & Moderator
 
Benutzerbild von Invisibleman

Psychobilly Meteors

 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 4.642
Standard

Auch wenn er nicht mein Lieblingsmusiker wird-gute Arbeit Swingin´
Invisibleman ist offline   Mit Zitat antworten


Rockabilly Onlineshop
Alt 28.07.2010, 23:19   Interview: Si Cranstoun - ein wahrhaft adliger Musiker! #3
Swingin'M
Rockaholic Connection/Mod
 
Benutzerbild von Swingin'M


 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: Mainz
Beiträge: 1.175
Standard

Danke schön...
Swingin'M ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 22.05.2011, 11:24   Interview: Si Cranstoun - ein wahrhaft adliger Musiker! #4
anarchopreusse
Erfahrener Benutzer

Psychobilly Meteors Skinhead Mod

 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 1.847
Standard

nettes interview, nur schade dass die videolinks tot sind.
anarchopreusse ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 06.06.2011, 13:16   Interview: Si Cranstoun - ein wahrhaft adliger Musiker! #5
Swingin'M
Rockaholic Connection/Mod
 
Benutzerbild von Swingin'M


 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: Mainz
Beiträge: 1.175
Standard

Dürfte behoben sein!
Swingin'M ist offline   Mit Zitat antworten


Antwort

Zurück   Sub-cultures.de > Konzerte & Veranstaltungen > Hot Bands, Acts & People > The Rockaholic Connection

Stichworte
adliger, cranstoun, interview, musiker, wahrhaft

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Si Cranstoun Invisibleman RnR Rockabilly & Rock 'n' Roll 8 14.08.2010 20:48
Psychobilly in Brasilien/ Interview mit den Bad Luck Gamblers aus Sao Paolo Swingin'M The Rockaholic Connection 1 21.06.2010 21:59
Interview mit SS-Kaliert auf Deutsch und Englisch + Konzert-Mitschnitte telefacts.tv Punk Punk Forum 1 09.06.2010 23:31
Interview Broilers bei PC Action alerta Oi Oi Area 6 28.10.2009 10:23

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:29 Uhr.

Green Rock 'n' Roll

Rockabilly MusikRockabilly Psychobilly MusikPsychobilly Ska MusikSka Punk MusikPunk Oi MusikOi
Mod MusikMods Garage MusikGarage Northern Soul MusikNorthern Soul

Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© Rockabilly - Ska - Psychobilly - Punk - Subkultur Forum:
Sie lesen gerade:

Interview: Si Cranstoun - ein wahrhaft adliger Musiker!